MALTE FREY

Vita

Malte Frey lebt und arbeitet in Düsseldorf

1990

Geboren in Gladbeck, aufgewachsen in Dorsten

2011-2018

Studium der Freien Kunst an der Kunstakademie Münster bei Prof. Klaus Merkel (Akademiebrief)
Studium des Gymnasiallehramts (Kunst/ev. Religionslehre) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der Kunstakademie Münster (Master of Education)

2015

Meisterschüler bei Prof. Klaus Merkel

2015-16

Studium am College of Fine Arts Shanghai Academy, China

seit 2017

Kooperation mit Julian Reiser

seit 2018

Tätigkeit als freischaffender Künstler

seit 2020

seit 2023

Förderung der Promotion durch die Friedrich-Ebert-Stiftung

Publikationen

2024

2023

Konferenzbeiträge

2023

2022

2021

Lehre

September 2023

"Anthropozän. Höllenritt oder Chance auf eine neue Gesellschaft" (Seminar der Friedrich-Ebert-Stiftung)

WS 2022/23

"Anime als ästhetische Kategorie" (Seminar) in Zusammenarbeit mit Edgar Edel, Kunstakademie Münster

Preise und Stipendien

seit 01/2023

Promotionsförderung der Friedrich-Ebert-Stiftung

2020

2019

2016

DAAD Stipendium zur Förderung des Auslandsstudiums

Ausstellungen

zu den Ausstellungsansichten

2017

2016

2015

Lattgold

Kunstverein Hamm

Wild und Sanft

WGZ Bank Düsseldorf

Malerei 2015

Galerie Emsdetten

2014

EINHUNDERT­UNDFUENFZEHN­MALACHTZIGMAL­DREIKOMMAFUENF

Kunstverein Duisburg

2013

Kunstnummer

HLB Dr. Schumacher & Partner GMBH, Münster